Verbindung von Schule und Absolventen

 

Am Willibald-Gymnasium gibt es seit 1972 eine Vereinigung der Studienfreunde unserer Schule, die weitgehend aus ehemaligen Schülerinnen und Schülern besteht.
 
Die Mitgliederzahl beträgt rund 580, und wir hoffen, dass auch weiterhin immer mehr Ehemalige der Vereinigung beitreten. Die Ziele, die sie verfolgt, sind u.a. folgende:
  

  • Die Beziehung zu den ehemaligen Mitschülern, zur Schule und zur Schulstadt Eichstätt soll aufrechterhalten werden.

  • Durch Sammlung der Anschriften der ehemaligen Schüler und von Nachrichten werden die Verbindungen innerhalb der einzelnen Jahrgangsstufen gepflegt.

  • Alle zehn Jahre wird ein Studiengenossenfest veranstaltet, das den ehemaligen Schülerinnen und Schülern Gelegenheit bietet, sich in einem größeren Rahmen zu treffen und dabei miteinander und mit der Schule wieder in Kontakt zu kommen. Das letzte Studiengenossenfest war im Sommer 2010 mit ca. 400 Besuchern.

Die angeführten Vorhaben lassen sich nur mit einer gewissen Organisation und finanzieller Grundausstattung durchführen. Die Vereinigung übernimmt die anfallenden Aufgaben ehrenamtlich und bittet lediglich um allgemeine Mithilfe. Was haben die Mitglieder der Vereinigung darüber hinaus zu erwarten?

Das Wichtigste ist Folgendes:

  • Die Mitglieder erhalten regelmäßig den Jahresbericht der Schule, in dem mehrere Seiten für Nachrichten der Vereinigung über die ehemaligen Schüler reserviert sind.

  • Zum Jahresende wird jeweils eine "Weihnachtsschrift" mit Abhandlungen und For- schungsergebnissen aus dem Umfeld der Schulgeschichte versandt.

  • Etwa zweimal jährlich hält ein ehemaliger Schüler in Eichstätt einen Vortrag aus seinem Fachgebiet, z. B. über Biologie, Physik, Geschichte, Medizin und Musik oder es findet eine Busexkursion statt.

  • Um den persönlichen Kontakt auch zwischen den Jahrgangstreffen und Studiengenossenfesten nicht abreißen zu lassen, gibt es genau zwischen zwei Studiengenossenfesten ein "Regionaltreffen", 2005 fand es in Wemding statt, im September 2015 war es in Plankstetten/Beilngries.

  • Bei der Planung von Jahrgangstreffen können über die Vereinigung und die Schule die Anschriften erfragt werden; sie werden, soweit dies möglich ist, laufend auf dem neuesten Stand gehalten.

Der Jahresbeitrag der Vereinigung beläuft sich auf 10,50 €. Studierende und in Ausbildung Befindliche sind beitragsfrei, werden aber gebeten, zur Deckung der Unkosten einen kleineren freiwilligen Beitrag zu leisten. Ein Beitragsformular können Sie HIER downloaden.