PROJEKTTAG RELIGIONEN

Am 11. Mai 2015 veranstalteten vier Schüler/innen des P-Seminars Sozialkunde im Rahmen des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ einen Projekttag für die 6. Jahrgangsstufe. Ihr Anliegen dabei war, den Schülern zu zeigen, dass es zwischen Judentum, Christentum und Islam viele Gemeinsamkeiten gibt, und ihnen besonders den Islam genauer vorzustellen.

Nach einer kurzen Einführung gingen die drei 6. Klassen zur Eichstätter Moschee, wo Herr Hakan Etli ihnen in einer sehr anschaulichen und interessanten Führung die wichtigsten Elemente des Islam nahebrachte und der Imam auf Arabisch Gebete und Stellen aus dem Koran vortrug.

Anschließend wurde das Gehörte in der Schule in zwei Gruppen nachbesprochen, eine Präsentation und ein kleiner Film über „Die fünf Säulen des Islam“ gezeigt, und zwei muslimische Sechstklässler führten mithilfe eines Gebetsteppichs vor, wie man betet. Zum Abschluss gab es noch ein Quiz, wobei die Sieger mit Gummibärchen belohnt wurden – natürlich ohne Gelatine.