Geschichte

Abignom

 
Das Willibald-Gymnasium in Eichstätt ist zusammen mit
dem Dom-Gymnasium in Freising das älteste Gymnasium
in Bayern und im deutschen Sprachraum.

Es steht in der Tradition der Kloster- bzw. Domschule,
die der heilige Willibald, der erste Bischof von Eichstätt,
im Jahr 740 gegründet hat.

1564-1614: Collegium Willibaldinum

1614-1773: Akademisches Gymnasium

1773-1802: Bischöfliches Willibaldinum

1803-1807: Staatliches Gymnasium

1808-1839: Königliche Studienschule

Aus dem ab 1839 ausgebauten achtklassigen
humanistischen Gymnasium entstand nach und
nach die heutige Form unseres Gymnasiums,
das seit 1965 den Namen Willibald-Gymnasium trägt.