Erstmals am WG: Tag der Berufe

 

Schulabschluss, und was dann? Unter diesem Motto stand der erste „Tag der Berufe“, den das Willibald-Gymnasium für die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe initiiert hat, um diese bei ihrer Entscheidungsfindung hinsichtlich der Berufswahl zu unterstützen.

Im Rahmen der Kooperation Eltern-Schule  (KESCH) konnten in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat sechs Eltern der Schulfamilie aus verschiedenen Berufsfeldern gewonnen werden, die ihre Berufe vorgestellten: eine Sprachheilpädagogin, ein Ingenieur aus dem Bereich Fahrzeugentwicklung, ein Berechnungsingenieur, eine Psychologin, eine Kinderärztin und eine Grafikdesignerin informierten unter anderem über ihren beruflichen Werdegang, sprachen über ihren jetzigen Arbeitsalltag sowie darüber, was ihnen an ihrem Beruf gefällt bzw. nicht gefällt und boten so den Jugendlichen die Möglichkeit, Informationen über verschiedene Berufe zu erhalten und Einblicke in die moderne Arbeitswelt zu gewinnen.

„Besonders hat mir gefallen, dass man einen wirklich realistischen Einblick erhielt und mit den Referenten im kleinen Kreis ins Gespräch kommen konnte“, so eine Teilnehmerin nach der Veranstaltung, die auch in den kommenden Jahren durchgeführt werden soll.