Spende aus der Fachakademie

Doppelte Spendenübergabe

Mit großer Freude nahmen Willibald Scherer und Claus Schredl als Vertreter des Willibaldgymnasiums und der Aktion „Nachbar in Not“ sowie Eva-Maria Mayer für die Aktion „BeeBob hilft e.V.“, Spenden entgegen.

Wie berichtet hatte Maria Stadlmeier-Baumann, die jedes Jahr in ihrem kleinen MSB-Verlag den „Kalender für Kinder mit Kilian dem Kraxelmann“ herausgibt, letzten Herbst aus einigen der Motive des Kalenders Postkarten drucken lassen und diese für den guten Zweck verkauft. Zum Erlös kamen noch einzelne private Spenden dazu, so dass letztendlich ein Betrag von 400 Euro zur Verfügung steht. Wie geplant, erhalten davon jeweils die Hälfte die Aktion „Nachbar in Not“ in Eichstätt und „BeeBob Hilft e.V.“, eine Organisation, die Waisenkindern in Kambodscha Ausbildung und Hilfe ermöglicht.

Zustande kam der Kontakt zu BeeBob hilft e.V. über Eva-Maria Mayer aus Rapperszell, die im letzten Jahr ihren Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin an der Maria-Ward-Fachakademie in Eichstätt machte und nun ein halbes Jahr in Kambodscha mit den Kindern gearbeitet hat. Stadlmeier-Baumann, die als Praxisdozenten an der Fachakademie tätig ist, blieb in Kontakt mit der ehemaligen Schülerin und bot von Anfang an die Hälfte des Erlöses an.

Rupert Murböck und Rita Steibel, das Schulleitungsteam der Maria-Ward-Fachakademie, konnten ebenfalls eine Spende an Eva Mayer überreichen. Als Erlös von Kaffee und Kuchen kamen am Info- und Aktionstag der Fachakademie vor einigen Wochen 650 Euro zusammen.

Allen Spendern und Unterstützern der beiden Aktionen gilt herzlicher Dank. Das Geld wird jeweils zu 100 Prozent da ankommen, wo es benötigt wird.

 

Bei der Spendenübergabe (von links nach rechts):
Willibald Scherer, Claus Schredl, Maria Stadlmeier-Baumann,
Eva-Maria Mayer, Rita Steibel, Rupert Murböck