Ausbildungs–Blockveranstaltung der Bayerischen Sportjugend

 

Dem Ziel, im Rahmen des kombinierten W/P-Seminars die Übungsleiterlizenz C (Breitensport) zu erwerben, kamen die Oberstufenschüler des WG im Rahmen einer Blockveranstaltung der BSJ einen großen Schritt näher:


An vier aufeinanderfolgenden Tagen wurden den Schülerinnen und Schülern sowohl theoretische Inhalte vermittelt, wie z.B. die Aufsichts- und Sorgfaltspflichten des Übungsleiters, Haftungsfragen oder wie man eine Jugendveranstaltung im Sportverein plant und organisiert, als auch praktisches Wissen und Können, wie etwa der Aufbau und die Durchführung einer „Bewegungsbaustelle“ oder die Vermittlung einer rhythmischer Basisschulung. Auch die Persönlichkeits- und Teamentwicklung im Kindes- und Jugendalter in Theorie und Praxis war ein wichtiger Ausbildungsschwerpunkt.

Vier erfahrene Referenten der BSJ – Janes Stockmann, Max Rasthofer, Andreas Wagner und Tobias Bacher - schulten dabei die 12 Seminarteilnehmer und beurteilten auch die ersten Lehrversuche der Seminarteilnehmer.


Denn am Ende ihrer Ausbildung im Juli 2018 müssen die Teilnehmer nicht nur eine schriftliche theoretische Prüfung bestehen, sondern auch eine praktische Lehrprobe mit einer Schülergruppe durchführen.


Bei dem gezeigten Interesse und Engagement der der Seminarteilnehmer dürfte dies aber kein Problem sein!

 

Text: Eva Liebl

Fotos: Andreas Graf