17 000 Zettel verteilt

Ein wahrer Kraftakt einmal pro Jahr ist die Verteilung der Spendenzettel für die Weihnachtsaktion. Religionslehrer Willibald Scherer gab zunächst mit seinen Helfern die Spendenaufrufe an die Schüler im Fahrschülerzimmer aus. Danach verteilen die Schüler sie in ihren Heimatorten. So werden auch die "hintersten Ecken" des Landkreises mit der Weihnachtsaktion des WG vertraut gemacht. In diesem Jahr verteilen über 80 Schüler sage und schreibe 17 000 Zettel an die Haushalte. "Es ist ein großartiges Zeichen der Solidarität, dass unsere Schüler hier an einem Strang ziehen, um den Bedürftigen zu helfen", war Herr Scherer voll des Lobes.

 

 

Text und Fotos: Andreas Graf