Turmbau

Bei dieser Aufgabe war es das Ziel, aus einem Stück Karton, Klebeband und Schnur einen Turm zu konstruieren. Dieser sollte so hoch wie möglich gebaut werden, musste jedoch auch ein bestimmtes Gewicht tragen. Wichtig war hier, ein Gleichgewicht zwischen Höhe und Stabilität in Hinsicht auf die Tragkraft zu erreichen. Indem man sich beim Bau an bewährten geometrischen Formen wie Kreisen und Dreiecken orientierte gelang es vielen Türme, welche sowohl mit Höhe als auch mit außerordentlicher Belastbarkeit glänzten, zu bauen. Die Punkte wurden nach Belastbarkeit und Gesamthöhe der Konstruktion vergeben. Die beste Schülergruppe bekam am meisten Punkte, danach wurde abgestuft.

 

Beim Bau eines Turmes

Eine Schülergruppe beim Konstruieren ihres Turmmodells


Beim Belastungstest

Der Test auf die Belastbarkeit


Eines der besten Modelle

Eines der erfolgreichsten Turmkonzepte. Die Schüler nutzen die Eigenschaften von Kreisstrukturen.