Schüleraustausch mit Gagny 2014/15

Fahrt nach Gagny im Oktober 2014

Im Schuljahr 2014/15 fand wieder ein Schüleraustausch des Willibald-Gymnasiums mit dem Collège Madame de Sévigné in Gagny bei Paris statt. Die Schüler des Willibald-Gymnasiums fuhren vom 06. - 13. Oktober 2014 nach Gagny. Der geplante Gegenbesuch der französischen Schüler in Eichstätt wurde nach dem Attentat vom 7. Januar 2015 von den französischen Behörden aus Sicherheitsgründen abgesagt.              

  Impressionen unserer Fahrt nach Gagny und Paris von 06. - 13. Oktober 2014             

 

Natürlich bestiegen wir den Eiffelturm, das Wahrzeichen von Paris, und verschafften uns einen ersten Überblick über die Haupststadt Frankreichs.

Bei einer Schiffahrt auf der Seine rund um die Ile de la Cité konnten wir uns die Dimensionen der historischen Altstadt schon besser vorstellen.              

Dann ging es zu Fuß an der Seine entlang bis zum Hôtel des Invalides, einem von Ludwig XIV. gegründeten Heim für kriegsversehrte Soldaten. In der Krypta fanden wir das Grabmal Napoelons.

Auch der Aufgang zur Grabkapelle ist in seinen beeindruckenden Dimensionen eines Kaisers würdig.

Die Besichtigung der Kunstwerke im Louvre war zwar beeindruckend, aber auch anstrengend, so dass wir danach ziemlich erschöpft waren.

Nach einer Pause ging es uns dann auf dem Hügel von Montmartre gleich wieder viel besser.

So konnten wir auch die letzten Stufen bis zur Kirche von Sacré-Coeur erklimmen.

Unseren Austauschpartnern, die uns vor dem Rathaus von Gagny abholten, konnnten wir am Abend viel erzählen.