Präsentation des Austausches mit Gagny

am Projekttag 50 Jahre Elysée-Vertrag

Im Rahmen des Projekttages 50 Jahre Elysée-Vertrag hatten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen, die am Austausch mit Gagny teilnehmen, eine Ausstellung über ihr Reiseziel vorbereitet. Sie hatten Informationen über ihren Reiseweg, die geographische und verwaltungstechnische Lage der Partnerstadt, die Geschichte und Sehenswürdigkeiten Gagnys sowie das französische Schulsystem, das Collège Madame de Sévigné und die deutschen Schüler/innen mit ihren correspondant(e)s in mehreren Plakaten optisch umgesetzt

 

Auch die französischen Austauschpartner hatten für diese Ausstellung einen Beitrag geleistet, indem sie ein liebevoll gestaltetes und detailreiches Plakat mit der Aussage „oui/ja zur deutsch-französischen Freundschaft" gebastelt und nach Eichstätt geschickt hatten.

 

Am Projekttag führten die deutschen Austauschschülerinnen und –schüler zahlreiche Klassen der Unterstufe durch diese Ausstellung und gaben ihnen spezielle Erklärungen.

 

Zur Abrundung zeigten sie ihnen jeweils noch einen kurzen Film über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Paris.

So konnten sich die Teilnehmer am Austausch anlässlich des Projekttages bereits auf den Besuch der Franzosen nach Ostern und ihren Gegenbesuch einstimmen.  Viel Erfolg zu diesem Unternehmen wünschten ihnen auch die Musiker der Gruppe "Trio formidable", die als Abschluss des Projekttages ein Konzert für alle Schülerinnen und Schüler des WG gaben.