Lehrbücher und Lexika

Lehrbücher

5. bis 10. Jahrgangsstufe: Green Line New Bayern (Klett Verlag)

  • Schülerbuch - Band 1: 5. Schuljahr (ISBN 978-3-12-547210-5)
  • Schülerbuch - Band 2: 6. Schuljahr (ISBN 978-3-12-547220-4)
  • Schülerbuch - Band 3: 7. Schuljahr (ISBN 978-3-12-547230-3)
  • Schülerbuch - Band 4: 8. Schuljahr (ISBN 978-3-12-547240-2)
  • Schülerbuch - Band 5: 9. Schuljahr (ISBN 978-3-12-547250-1)
  • Schülerbuch - Band 6: 10. Schuljahr (ISBN 978-3-12-547260-0)

11. bis 13. Jahrgangsstufe:

  • New Context Ausgabe B (Cornelsen Verlag) (ISBN 978-3-464-36018-7)
  • Top Line (Klett Verlag) (ISBN 978-3-12-510340-5)
  • The New Summit (Schöningh Verlag) (ISBN 978-3-14-040025-1)

Lexika

Am neunjährigen Gymnasium ist ein einsprachiges Lexikon ab der Jahrgangsstufe 11 zugelassen.

Seit dem Schuljahr 2007/08 gibt es allerdings kein Zulassungsverfahren mehr für Wörterbücher. Für die schriftlichen Abiturprüfung und zur Vorbereitung im Rahmen der mündlichen Prüfung und der Colloquiumsprüfung können somit alle einsprachigen Wörterbücher verwendet werden. An der Schule gibt es einen Klassensatz des „Oxford Advanced Learner’s Dictionary“, der im Unterricht und bei Prüfungen zum Einsatz kommt. Dennoch sollte jeder Schüler und jede Schülerin zur Erledigung der Hausaufgaben ein eigenes Wörterbuch besitzen. Als Orientierungshilfe seien jene Lexika aufgeführt, die bis zum Wegfall des Zulassungsverfahrens genehmigt wurden:

  • The Advanced Learner's Dictionary (Sixth Edition), OUP/Cornelsen
  • The Advanced Learner's Dictionary (Seventh Edition), OUP/Cornelsen
  • Cambridge Advanced Learner’s Dictionary, 2. Auflage 2006, Klett/Cambridge University Press
  • Dictionary of Contemporary English: 3. Ausgabe 1995, erweitert 2001, Langenscheidt-Longman
  • Dictionary of Contemporary English: 4. Ausgabe 2003 (Neubearbeitung), Langenscheidt-Longman
  • Dictionary of Contemporary English: 4. Ausgabe 2003 (aktualisierte Neuauflage 2005), Langenscheidt-Longman
  • MacMillan English Dictionary For Advanced Learners: 1. Auflage 2002, Schroedel/Diesterweg

Am achtjährigen Gymnasium sind ein- und zweisprachige Wörterbücher als Hilfsmittel ab der Jahrgangsstufe 10 erlaubt. Die Benutzung der Hilfsmittel in den Leistungserhebungen vor der Abiturprüfung kann von der Lehrkraft ganz oder teilweise ausgeschlossen werden. Hier kann die Akzentsetzung im vorausgehenden Unterricht (intensive Arbeit mit einem der beiden Wörterbücher) oder die Aufgabenart bzw. -stellung einbezogen werden. Die Schüler sollten in jedem Fall im Umgang mit beiden Wörterbüchern versiert sein. Die Arbeit im Unterricht wird mit Sicherheit erleichtert, wenn alle Schülerinnen und Schüler das gleiche Wörterbuch zur Verfügung haben. Deshalb ist es anzuraten, dass man vor dem Kauf abklärt, welches Wörterbuch in der Klasse angeschafft wird. In den meisten Klassen wird eine Sammelbestellung durchgeführt. Der in der Schule zur Verfügung stehende Klassensatz der einsprachigen Wörterbücher wird natürlich auch am achtjährigen Gymnasium verwendet. Für beide Typen von Wörterbüchern wird empfohlen, dass sie einen Umfang von 100.000 bis 200.000 Stichwörtern besitzen.