Bundeswettbewerb Fremdsprachen

 

In diesem Schuljahr hat Eva Herker aus der Klasse 10A am Bundeswettbewerb Fremdsprachen mit der Wettbewerbssprache Englisch teilgenommen. Der Wettbewerb besteht aus zwei Teilen: Zunächst musste Eva ein Video in der Wettbewerbssprache erstellen. Dieser Film, den man auch mit einem Smartphone drehen kann und der zu dem vorgegebenen Rahmenthema passt, wird dann auf einer Plattform hochgeladen. Anfang des Jahres gab es dann die schriftlichen Prüfungen, die an einem Vormittag an unserer Schule zu bewältigen waren. Dabei kommt es auf Ausdrucksfähigkeit, Grammatik und Vokabelwissen an, aber auch auf sprachliche Kreativität und Lust, etwas über andere Länder und Kulturen zu erfahren. Zur Vorbereitung auf diesen Teil hat Eva einiges zum Themengebiet durchgelesen. Der Test ist sehr anspruchsvoll und geht über das in der Schule Geforderte hinaus. Umso erfreulicher ist es, dass es Eva gelungen ist, eine gute Leistung abzuliefern. Dokumentiert wurde dieses Ergebnis durch eine vom Wettbewerbsleiter unterschriebene Urkunde. Mit dem Fachbetreuer für Englisch, Franz Hocheder, freute sich auch Schulleiter Claus Schredl.

 

Text: Franz Hocheder

Foto: Andreas Graf