Ehrung der Jahrgangsbesten beim Deutschtest 2009

für die Jahrgangsstufen 6

Seit sechs Jahren wird zu Beginn des Schuljahres in ganz Bayern an den Gymnasien der zentral gestellte Deutschtest für die 6. Klassen durchgeführt. Er soll Aufschluss über den Grad der Beherrschung von Grundkenntnissen der Schüler in den Bereichen Textzusammenfassung und Textverständnis, Ausdrucksfähigkeit, Rechtschreibung und Zeichensetzung sowie Grammatik geben.

Von der Fachschaft Deutsch wurde den Schülerinnen und Schülern, die sich dieser Prüfung in den ersten Schultagen unterziehen müssen, zum Ansporn ihrer Leistungen wieder ein Preis für die besten Ergebnisse in Aussicht gestellt.

Nach der Auswertung der Tests überreichte deshalb OStD Miehling an die Schülerinnen und Schüler, die das beste Ergebnis in ihrer jeweiligen 6. Klasse erzielt hatten, einen Preis und eine Urkunde und beglückwünschte sie zu ihrem Ergebnis. Mit der Lektüre des spannenden Jugendbuches, das sie sich zur Belohnung aussuchen konnten, können sie nun ihre Sprachkenntnisse weiter vertiefen und zugleich Spaß und Entspannung finden.

Schüler beim Aussuchen der Preise

 

Darüber hinaus ist der Notendurchschnitt von 2,88 des Deutschtests aller Klassen am Willibald-Gymnasium sehr erfreulich und befindet sich damit im Bereich der Vorjahre, in denen unsere Schule beim Vergleich mit den übrigen bayerischen Gymnasien weit über dem Landesdurchschnitt lag.

 

Gruppenbild der Jahrgangsbesten mit OStD Miehling

(Dominik Kundinger, 6b - Alexandra Rank, Sandra Biber, beide 6a)

Neu:

Nach der Mitteilung des Landesdurchschnitts durch das Bayerische Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 18.11.2009 liegt das Willibald-Gymnasium mit seinem Notendurchschnitt des Deutschtests von 2,88  vier Zehntel über dem Landesdurchschnitt und gehört damit bei einem Vergleich der Schulschnitte bayernweit zu einer hervorragenden Spitzengruppe von 4 % aller Gymnasien in Bayern.

 

I.Uhl-Schiller